Machen Sie mit!

Viele „St. Märgemerinnen“, alles Mütter, helfen ehrenamtlich beim Vorbereiten und Aufbauen des Kinderkleidermarktes. Was für ein Service: Sie entscheiden zu Hause, was Sie verkaufen wollen, legen den Preis fest und geben es uns vertrauensvoll ab – und wir sortieren und präsentieren Ihre Ware. Über die Jahre sind wir fast schon professionell geworden! In nur 3 Schritten gelangen Ihre Waren an ihren neuen kleinen Besitzer und Sie spenden nebenbei noch für einen guten Zweck! Machen Sie bei uns mit. So funktioniert’s: 

 

1. Weniger ist mehr

Im gegenseitigen Interesse wollen wir ein übersichtliches und qualitativ hochwertiges Angebot für unseren sortierten Kinderkleidermarkt bereithalten. Wählen Sie bis zu maximal 70  Artikel, die Sie uns anvertrauen möchten: Kindermode ( jahreszeit entsprechend), Schuhe, Spielzeug, Bücher, Kinderwägen, -sitze und -fahrräder sowie Umstandsmode und (fast) alles für die Babyausstattung.

 

Nicht verkauft werden können: Hygieneartikel (z.B. Stilleinlagen, Töpfchen etc.), Unterwäsche, Bodies und Strumpfhosen/Socken, Erwachsenenkleidung (außer Umstandsmode), Kuscheltiere, sehr alte, verschlissene Bücher, Video- und Hörspiel-Kassetten und verschmutzte Kleidung und Schuhe.

2. Ab in die Kiste

Registrieren Sie sich unter Kinderkleidermarkt Sankt Märgen (flohmarkthelfer.de)  

Dort erhalten Sie per Mail alle weiteren Informationen um sich Verkaufsetiketten reservieren zu können.

 

Verwenden Sie bis zu 2 Etiketten-Bögen mit jeweils 35 Original-Etiketten . Bitte drucken Sie die online erstellten Etiketten auf weißem Papier aus. Achten Sie darauf dass beim Ausdruck nichts verschmiert ist und bringen Sie die Etiiketten dann gut lesbar und sichtbar am Artikel an. Bitte nicht einschweißen bzw. folieren. Außerdem keine handschriftliche Änderung auf dem Etikett. Der Scanner erkennt nur Daten, die online auf dem Etikett vermerkt wurden.

 

Bitte rechnen Sie 10% direkt auf Ihren gewünschten Verkaufspreis dazu und zeichnen Sie die Artikel mit diesem Endbetrag aus.

Wir ziehen vom Rechnungsbetrag 20% direkt bei Ihnen als Verkäufer ab.

(Es werden jeweils 10 % dem Verkäufer und 10% Käufer berechnet.)

 

Der Erlös der Veranstaltung wird einem guten Zweck gespendet.

 

 

Wir erlauben uns, die Ware zu spenden, wenn abgefallene Etiketten nicht mehr zugeordnet werden können. Aus versicherungstechnischen Gründen übernehmen wir keinerlei Haftung für abgegebene Ware oder ausgelegte Artikel oder von Ihnen nicht abgegebene Artikel, die aber registriert wurden. 

Für Verlust oder Beschädigung der Ware übernehmen wir ebenfalls keine Haftung.

   

Ihre Ware legen Sie pro Reservierungsliste in eine Kiste ohne Deckel (keine Tüten oder ähnliches) und markieren diese gut sichtbar an mindestens zwei Seiten mit der entsprechenden Nummer des Etiketten-Bogens. 

 

Sollten Sie nicht als Verkäufer antreten, geben Sie Ihre Nummer bitte spätestens 5 Tage vor dem Markt wieder frei. 

  

Bringen Sie am Freitag, 10.03.2023 zwischen 14:00 bis 16 Uhr Ihre Kisten und Waren in die Schwarzwaldhalle.  

 

3. Geld verdienen und Gutes tun

Am Samstag, 11.03.2023 von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr können Sie in Verbindung mit dem Abholschein, den Sie bei der Warenabgabe erhalten haben, Ihre verbleibenden Waren abholen. Kontrollieren Sie nach Erhalt am besten sofort Ihre Kisten. Außerdem erhalten Sie natürlich den Erlös aus dem Verkauf Ihrer Waren.  20% behalten wir ein. So können wir Spenden und Projekte für Kinder und Jugendliche in unserer Gemeinde finanzieren.